Fahrerschulung Ausbildung

Wir bilden Sie engagiert aus!

Bei uns bekommen Sie einen laufenden Einstieg in die Fahrausbildung und beschleunigte Grundausbildung im Güter- oder Personenverkehr. Wir beraten Sie gern!

Grundqualifikation

BESCHLEUNIGTE GRUNDQUALIFIKATION Güter- oder Personenverkehr
Voraussetzung zur gewerblichen Nutzung des Führerscheines

Das BKrFQG gibt Fahrern über 21 Jahren die Möglichkeit, zwischen dem Nachweis der Grundqualifikation und der beschleunigten Grundqualifikation zu wählen.

Für den Großteil der zukünftigen Fahrer wird die beschleunigte Grundqualifikation der Einstieg Ihrer Wahl sein. Insbesondere für Neueinsteiger ab 21 Jahren ist diese Möglichkeit sehr interessant. Dabei ist eine Ausbildungsdauer von 140 Zeitstunden Unterricht zu je 60 Minuten einschließlich 10 Fahrstunden in einer anerkannten Ausbildungseinrichtung zu absolvieren. Eine Prüfung (90 Minuten) ist auch hier bei der für den Wohnsitz zuständigen Industrie - und Handelskammer abzulegen. Für den Erwerb der beschleunigten Grundqualifikation ist der Erwerb der nötigen Fahrerlaubnis nicht erforderlich.

Bei uns können Sie den kompletten Unterricht einschließlich der 10 Fahrstunden absolvieren. Wir melden Sie dann auch zur Prüfung bei der IHK Dresden an. 

Führerscheinausbildung

FAHRERLAUBNISKLASSE C1/C1E/C/CE
LKW Führerschein mit und ohne Anhänger

Fahrerlaubnisklasse C1
Kraftfahrzeuge (außer solche der Klassen AM, A1, A2 und A) mit  mit zulässiger Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg aber nicht mehr als 7.500 kg und gebaut und ausgelegt zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer, auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg.

Fahrerlaubnisklasse C1E

Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit   einem Anhänger oder Sattelanhänger mit zulässiger Gesamtmasse von mehr 3.500 kg und  zulässiger Gesamtmasse der Kombination von nicht mehr als 12.000 kg.
Zugfahrzeug der Klasse C1 in Kombination mit  Anhänger oder Sattelanhänger mit zulässiger Gesamtmasse von mehr als 750 kg und zulässiger Gesamtmasse der Kombination von nicht mehr als 12.000 kg.

Fahrerlaubnisklasse C

Kraftfahrzeuge (außer solche der Klassen AM, A1, A2 und A) mit    mit zulässiger Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg und    gebaut und ausgelegt zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer, auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg.

Fahrerlaubnisklasse CE

Zugfahrzeug der Klasse C in Kombination mit Anhänger oder Sattelanhänger mit zulässiger Gesamtmasse von mehr als 750 kg.

FAHRERLAUBNISKLASSE D1/D1E/D/DE
Bus mit und ohne Anhänger

Fahrerlaubnisklasse D1
Kraftfahrzeuge (außer solche der Klassen AM, A1, A2 und A)
 gebaut und ausgelegt zur Beförderung von mehr als acht, aber nicht mehr als 16 Personen außer dem Fahrzeugführer und Länge nicht mehr als 8 m, auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg.

Fahrerlaubnisklasse D1E

Zugfahrzeug der Klasse D1 in Kombination mit Anhänger mit zulässiger Gesamtmasse von mehr als 750 kg.

Fahrerlaubnisklasse D

Kraftfahrzeuge (außer solche der Klassen AM, A1, A2 und A), gebaut und ausgelegt zur Beförderung von mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer, auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg.

Fahrerlaubnisklasse DE

Zugfahrzeug der Klasse D in Kombination mit Anhänger mit zulässiger Gesamtmasse von mehr als 750 kg.

Förderfähige Maßnahmen

ANPASSUNGSLEHRGANG ZUM EINSATZ ALS BERUFSKRAFTFAHRER
Wir schulen Profis...

Die Dauer des Lehrgangs beträgt 5 Tage. Sie umfasst im wesentlichen folgende Themen:

Typenschulung laut Herstellervorgabe in Theorie und Praxis

Einsatzbezogene Fahrübungen nach Vorgabe und Abstimmung mit dem Arbeitgeber, z.B.: Rangierübungen, Umgang mit Wechselbrücken usw.

Nach Abschluss des Lehrgangs erhält jeder Teilnehmer ein Trägerzertifikat.

Bitte informieren Sie sich beim Amt für Arbeit Ihres jeweiligen Bundeslandes nach den Fördermöglichkeiten für diesen Lehrgang.

Wir beraten Sie gern mit unserem Wissen und unserer Erfahrung weiter zu diesem Thema.

 

Kontakt
Adresse, Telefon und eMail ...

Fahrerschulung Bönisch
Zscheilaer Straße 1
01662 Meißen

Kommunikation:
Tel: +49 (0) 3521 - 400513
Fax: +49 (0) 3521 - 404510
Mobil: +49 (0) 171 - 5013114
kontakt@fahrschule-boenisch.de